News  Verbandsinfos Kommission Sport  Bewerbe   LAZ  Landesauswahlen Landesbewerbe Community/Service

Kurznachrichten
NW Trainer in Eberstalzell gesucht




auf die schnelle ...
Newsletter
Bildergalerie
weitersagen
Wetter




COVID-19-Verhaltensregeln VORSCHLÄGE - ANREGUNGEN
Der OÖFV informiert...
Empfehlungen für COVID-19-Verhaltensregeln
für Nachwuchstrainer/innen und Nachwuchsspieler/innen


 Das Vereinstraining darf ab 15. Mai wieder aufgenommen werden.

 Sollten Spieler/innen aufgrund von Angst vor einer Infektion (z.B. weil sie mit Risikopersonen im selben Haushalt leben) nicht am Training teilnehmen wollen, ist das zu akzeptieren.

 Die Spieler/innen müssen selbstständig anreisen. Dabei sind Fahrgemeinschaften mit anderen Spieler/innen untersagt.

 Umkleidekabinen dürfen nicht verwendet werden. Die Spieler/innen müssen bereits in Trainingsbekleidung zum Training erscheinen.

 Das Her- und Wegräumen der Trainingsutensilien (Hütchen, Stangen, etc.) ist so zu organisieren, dass dabei der Mindestabstand eingehalten werden kann.
Werden Spieler/innen dafür eingeteilt, ist darauf zu achten, dass an einem Trainingstag jeweils nur ein/e Spieler/in für eine bestimmte Sorte von Utensilien (Spieler A für Hütchen; Spieler B für Stangen) zuständig ist.

 Es wird empfohlen, die Bälle beim ersten Training an die Spieler/innen auszugeben. Die Spieler/innen nehmen „ihren“ Ball nach jedem Training mit nach Hause und bringen ihn zu den Trainings wieder mit.
Weiters wird ein Kennzeichnen der Bälle (z.B. mit Nummern) empfohlen.

 Es ist vor, während und nach dem Training ein 2-Meter Mindestabstand einzuhalten.

 Die Begrüßung findet nur verbal statt, ein Handschlag oder ähnlicher Körperkontakt ist untersagt.

 Bei Besprechungen ist eine Aufstellung vorzunehmen, die den Mindestabstand gewährleistet.

 Die Trainingsinhalte sind so zu planen, dass der Mindestabstand IMMER eingehalten werden kann. Spiel- und Übungsformen mit Zweikämpfen sind daher nicht möglich!

 Auch bei Korrekturhinweisen und beim Coaching durch Trainer/innen ist der Mindestabstand einzuhalten.

 Getränke müssen von den Spieler/innen selbst mitgenommen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass jeder Spieler/jede Spielerin nur von seinem/ihrem Getränk trinkt und keinesfalls mit einem Kollegen/einer Kollegin die Trinkflasche teilt.
Ein Kennzeichnen der eigenen Trinkflasche wird empfohlen.

 Unmittelbar nach offiziellem Trainingsende sollte die Heimreise angetreten werden. Dabei sind (wie bei der Anreise) Fahrgemeinschaften untersagt.

 Körperpflege und Umziehen nach dem Training sind zu Hause durchzuführen.

 Anwesende Eltern bzw. Angehörige haben die von der Regierung erlassenen COVID-19 Verhaltensregeln (u.a. 1 Meter Abstand) einzuhalten.

 Eltern und Angehörigen ist die Begleitung von Spieler/innen und der Aufenthalt in Kabinen oder sonstigen Vereinsräumlichkeiten untersagt.

 Verantwortlich für die Einhaltung der entsprechenden COVID-19 Verhaltensregeln ist der jeweilige Verein, der das Training organisiert.



Mit sportlichen Grüßen

Heinz Oberauer
Vorsitzender Kommission Sport



Autor: Heinz Oberauer 30.04.2020 | 19:46

Kommentare


| Home | Mail | nach oben | Impressum |
ngsbahis bedava bonus canli bahis siteleri bonus veren siteler deneme bonusu veren siteler mobilbahis
bedava bahis